SMV = Schüler - mit - Verantwortung

Die SMV besteht aus den drei Schülersprechern, allen Klassensprechern und den zwei Verbindungslehrern Herrn Wissel und Frau Stenger. Zusammen fällen wir Entscheidungen z. B. auf den SMV-Tagen, die zu Beginn des Schuljahres in Miltenberg stattfinden, aber auch über das ganze Jahr hin weg. Ziel ist es das Schulleben angenehmer und attraktiv zu gestalten.

Die neuen Schülersprecher sind:

von links nach rechts: Chiara Simonis, 10 c - Felix Wohlmann, 10 a - Julia Heinz, 10 b

Gerne könnt ihr euch an die Schülersprecher wenden, wenn Probleme auftauchen oder ihr neue Ideen einbringen wollt. Ihr könnt die Schülersprecher jeden Freitag in der 1. Pause in der Schülerbücherei (links vom Pausenverkauf) finden. Dort werdet ihr auch die Verbindungslehrer Frau Stenger und Herrn Wissel antreffen.

Unsere drei Schülersprecher vertreten im Schulforum, das sich aus Vertretern von Schülern, Lehrern und des Elternbeirats zusammensetzt, die Interessen der gesamten Schülerschaft. So fließen Wünsche und Anregungen in die Gestaltung des Schullebens ein.

Aktionen im Schuljahr 2015/16

Oktober SMV Seminar
November Kuchenverkauf Elternsprechtage
November Sozialer Tag: Adventsmarkt
Dezember Nikolausaktion
Dezember
Lehreradventskalender
Dezember
Weihnachtstrucker
Februar
Valentinsaktion
Februar
Mottowoche
Frühling
Rucksackaktion Marys...
März
Schulshirt-Verkauf
 
weitere Aktionen werden geplant
über das ganze Schuljahr
Schüler helfen Schülern: Vermittlung von Nachhilfe durch Schüler höherer Jahrgangsstufen
 
SMV-Pause: Planung und Koordination der verschiedenen Aktionen (jeden Freitag 1. Pause im Raum 109)
 
SMV-Pass: Für jede Aktivität, die außerhalb der Schulzeit stattfindet gibt es für alle Helfer „SMV-Stempel“, die in einen SMV-Pass eingetragen werden. Bei genügend Eintragungen ergibt das eine positive Zeugnisbemerkung.

 

Schulkleidung
Einmal im Schuljahr hast du die Möglichkeit Schulkleidung zu bestellen. Da dieser Termin meistens im Herbst ist, kann es noch lange Zeit dauern, bis es wieder soweit ist.
Für alle, die es nicht abwarten können, lohnt es sich deshalb mal freitags in der 1. Pause im SMV-Raum (Schülerbücherei) vorbeizuschauen. Ein paar Shirts, Pullis und Jacken sind dort auf Vorrat gelagert - nicht alle Größen und Farben, aber vielleicht ist ja für dich etwas passendes dabei!?

 

 

Aktionen der SMV:

„Think clean“ Woche

„Think clean“ - SMV der Main-Limes-Realschule Obernburg macht sich für Umweltschutz und gesunde Ernährung stark

Nachdem die SMV der Main-Limes-Realschule Obernburg im letzten Jahr ein Projekt zum Thema „Werte“ erfolgreich durchgeführt hatte, entschied man sich in diesem Jahr den Schwerpunkt auf das Thema „Think clean“ zu legen. Angespornt durch den Wettbewerb „Challenge SMV“, der vom Landesschülerrat im letzten Schuljahr ausgeschrieben war und bei dem die SMV mit der veranstalteten „Wertewoche“ den Sieg erringen konnte, beschäftigten sich die Schüler/innen mit Themen wie „Gesunde Ernährung“, „Umweltschutz“ und „Welchen Beitrag kann ich zum Energie sparen leisten?“.

Für jeden Wochentag war eine Aktion geplant. Am Montag versuchte man die Schüler dazu zu motivieren, mit dem Fahrrad zur Schule zu kommen. Dabei wurde eine Steigerung von nahezu 100 % zum Vergleichstag der Vorwoche erzielt.

Am Dienstag konnte man eine ehemalige Schülerin, Rebecca Kunz aus Niedernberg, die inzwischen Ökotrophologie (Ernährungswissenschaft) studiert, für einen Vortrag zum Thema „Was muss ich beachten, um mich gesund zu ernähren?“ gewinnen. Frau Kunz vermittelte die Inhalte äußerst interessant und abwechslungsreich, so wie man sich eine gesunde Ernährung auch vorstellt. Die mitgebrachten Rezepte fanden reißenden Absatz.

Das Sammeln von Elektroschrott, den man ja bekanntlich recyceln kann, war am Mittwoch angesagt. In deutschen Schubladen liegen geschätzt 83 000 000 alte Handys. Darin stecken rund 700 Tonnen Kupfer, 17 Tonnen Silber, 1,7 Tonnen Gold und 664 Kg Palladium. Um beispielsweise eine Tonne Kupfer zu gewinnen, müsste man 1000 Tonnen Erz fördern, oder sieben Tonnen Platinen recyceln, wie sie in PCs, Handys oder Bildschirmen vorkommen. (Infos von Geolino.de) Es macht also Sinn, beispielsweise alte Handys zu sammeln und bei Wertstoffhöfen abzugeben.

Für den Donnerstag bereitete die SMV eine Powerpoint-Präsentation mit dem Thema „Energiesparen und Umweltschutz“ vor, die in allen Jahrgangsstufen vorgeführt wurde. Dazu bildete man sechs Schülerteams, die sich freiwillig am Nachmittag mit Frau Stenger trafen, um die Stunde vorzubereiten. Die Schüler stellten schnell fest, dass es gar nicht so einfach ist, eine Klasse 45 Minuten lang sinnvoll zu beschäftigen. Trotzdem arbeiteten die Schüler durchweg prima mit und profitierten in jedem Fall von dem Gehörten. Vielleicht hört man einem „fast Gleichaltrigen“ einfach mal motivierter zu.

Zum Abschluss planten die Klassen eigenverantwortlich für den Freitag ein gesundes Frühstück als Höhepunkt der Projektwoche. Es ging auch ohne Haselnusscreme.

Während der Woche bot die SMV in allen Pausen Gemüse- und Obstschälchen zum Verkauf an., die engagierte Schüler schon morgens um 07:00 Uhr vorbereitet hatten. Der Verkaufsumsatz überraschte positiv. Außerdem beschloss die SMV, den Snackautomaten während dieser Woche komplett auszuschalten und die Schüler dadurch für eine gesündere Ernährung zu sensibilisieren.

An der Main-Limes-Realschule ist man stolz auf die SMV mit den drei Schülersprechern Johannes Bodsch, Maria Hennrich und Alina Erbacher an der Spitze, aber auch auf alle anderen aktiven Schüler, die gerne und engagiert mitarbeiten. Ein großer Dank geht an das Lehrerkollegium, das solche Aktionen aktiv unterstützt und die eine oder andere kleine Störung akzeptiert. Nur so kann eine Schulfamilie funktionieren und das Schulleben obendrein auch noch Spaß machen.

Main-Limes-Realschule Obernburg - Dekaneistraße 2 - 63785 Obernburg - Tel.: 06022-26430 - Fax: 06022-264320 - E-Mail: sekretariat@rsobernburg.de
Copyright © 2017 Main-Limes-Realschule-Obernburg. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.